genan@genan.eu

NACHHALTIGKEIT FÜR EINEN GRÜNEREN PLANETEN

Die Idee zum Bau eines Werks zum Recycling von Altreifen wurde Ende der 1970er Jahre geboren. Die Automobilindustrie boomte, und das Problem mit sehr langsam verrottenden Altreifen auf Deponien und in der Natur musste gelöst werden.

Die Idee wurde in den 1980er Jahren weiterentwickelt, bis schließlich 1990 das erste Werk für das Recycling von Altreifen im dänischen Viborg Wirklichkeit wurde. Die Aufnahmekapazität des dänischen Werks betrug 35.000 Tonnen gemischter Altreifen (Reifen von Pkw, Kleintransportern, Lkw, Traktoren und großen Erdbaumaschinen) pro Jahr.

Während der 1990er Jahre wurde das Werk kontinuierlich weiterentwickelt und optimiert. In 2011 wurde die Kapazität in Viborg dann auf 70.000 Tonnen Altreifen verdoppelt.

2003 eröffnete Genan dann auf der Grundlage des gewonnenen Wissens und der Erfahrungen mit dem dänischen Werk ein Recyclingwerk in Oranienburg nördlich von Berlin. Dieses besitzt eine Kapazität von 65.000 Tonnen Altreifen pro Jahr.

Fünf Jahre später, 2008, nahm in Dorsten in Nordrhein-Westfalen ein Werk mit einer Kapazität von 70.000 Tonnen pro Jahr den Betrieb auf. Mit der Inbetriebnahme eines dritten deutschen Werks vergleichbarer Kapazität im bayerischen Kammlach im Jahr 2010 wurde die Werksstrategie von Genan in Deutschland abgeschlossen.

Um das Recycling von Altreifen auch weltweit möglichst umweltfreundlich und ökonomisch voranzubringen, eröffnete Genan 2014 das größte Altreifen-Recyclingwerk der Welt im texanischen Houston in den USA, und damit erstmals außerhalb Europas. Das Werk in Houston hat eine beeindruckende Kapazität von 100.000 Tonnen Altreifen pro Jahr.

Wir bei Genan sind der Meinung, dass für ein echtes Recycling Verarbeitungsverfahren erforderlich sind, bei denen recycelte Materialien in einer Qualität gewonnen werden, die so hoch ist, dass sie als Ersatz für Neuware verwendet werden können. Daher investieren wir viel Zeit und Ressourcen in die Verbesserung von Anwendungsmöglichkeiten und die Entwicklung neuer Anwendungsgebiete für unsere Produkte.

2011 wurde ein Projekt zum Recycling von Altreifen durch Kaltvermahlung und Devulkanisierung gestartet, und 2015 begann die Produktion von kaltvermahlenem Pulver und devulkanisiertem Gummi im Werk Viborg. Inzwischen liefern wir ultrafeines Gummipulver und devulkanisiertes Gummi in so hoher und gleichbleibender Qualität, dass dieses für die Herstellung von Neureifen geeignet ist. Damit ist Genan ein Pionier für Reifenrecycling nach dem „Cradle-to-Cradle“ (Wiege-zur-Wiege)Konzept.

ÜBER 25 JAHRE ERFAHRUNG IM RECYCLING

1990 VIBORG
Produktionsbeginn im dänischen Werk in Viborg


 

2003 ORANIENBURG
Produktionsbeginn im neuen Werk in Oranienburg bei Berlin


 

2008 DORSTEN
Produktionsbeginn im neuen Werk in Dorsten, NRW


 

2010 KAMMLACH
Produktionsbeginn im neuen Werk im bayerischen Kammlach


 

2011 KRYOGENES GUMMIPULVER
Start des Forschungsprojektes für die Produktion von kryogenem Pulver und zur Devulkanisierung


 

2014 HOUSTON
Eröffnung eines Werks mit einer Kapazität von 100.000 Tonnen pro Jahr im texanischen Houston, USA


 

2015 FINANZIELLE NEUSTRUKTURIERUNG
Neue Geschäftsführung sowie finanzielle und organisatorische Neustrukturierung von Genan


 

2015 PRODUKTION
Produktionsbeginn von kryogenem Pulver und devulkanisiertem Material in Viborg


NACHHALTIGKEIT ist unser Kerngedanke

Das spüren Sie als unser Geschäftspartner