genan@genan.eu

Devulkanisiertes Gummi

Neben dem umweltfreundlichen Altreifenrecycling durch Granulation (Warmvermahlung) und kryogener Feinvermahlung (Kaltvermahlung) verfügt Genan auch über die Technologie und das Know-how zur Devulkanisation von Gummipulver aus Altreifen. Aufgrund dieser Technologie entsteht devulkanisiertes Gummi in bislang unerreichter Qualität, durch das sich eine ganze Welt interessanter, neuer Anwendungsmöglichkeiten eröffnet.

Die Technologie zur Devulkanisierung besteht aus einer Kombination aus thermischen und mechanischen Prozessen.

Das devulkanisierte Gummi von Genan ist das Ergebnis eines Forschungsprojekts mit einem großen europäischen Reifenhersteller und wurde von einem der angesehensten europäischen Labore der Reifenindustrie (ERT BV) getestet. Während dieses Forschungsprojekts wurde der erfolgreiche Ersatz von Elastomer-Neuware durch devulkanisiertes Gummi von Genan bestätigt.

Devulkanisiertes Gummi von Genan wird in gleichförmigen, auf das gewünschte Gewicht zugeschnittenen Gummiplatten geliefert. Weitere Informationen finden Sie in dem zugehörigen Sicherheitsdatenblatt und dem technischen Datenblatt, die als Download erhältlich sind.


icon_balance_gradient
DOWNLOAD

Sicherheitsdatenblatt


icon_balance_gradient
DOWNLOAD

Technisches Datenblatt

„Cradle to Cradle“ Rohstoffkreislauf

Devulkanisiertes Gummi von Genan besitzt hervorragende Produkteigenschaften und ist ein hochwertiger Ersatz für Elastomer-Neuware. Als Beimischung bei der Herstellung neuer Reifen ermöglicht das devulkanisierte Material einen echten, geschlossenen Rohstoffkreislauf.

Einsatz von devulkanisiertem Gummi

Devulkanisiertes Gummi eignet sich besonders als Ersatz für neue Rohmaterialien als Füllmittel in Gummimischungen.

Anwendungsbeispiele:
Reifen, Transportbänder, Mahlwerksauskleidung, Vibrations- und Geräuschdämpfung.