genan@genan.eu

Das richtige Gummigranulat ist der Schlüssel für Ihren Erfolg

Der Einsatz des richtigen Gummigranulats ist entscheidend für Kunstrasen, Sportanlagen und Spielplätze. Genan liefert hochwertige Gummigranulate für Anwendungen dieser Art und arbeitet dabei mit führenden Unternehmen und Spezialisten aus der Branche zusammen.

für Genan entscheiden

Wenn Sie sich bei Ihrer Sport- oder Freizeitanlage für Genan entscheiden, erhalten Sie:

Einen ISO zertifizierten Lieferanten
Eine umweltfreundliche Lösung
Ein homogenes Produkt von hoher Qualität
Ein widerstandfähiges und langlebiges Produkt

Spielplätze

Genan-Granulate – oder GENAN SAFE Gummi-Pellets – eignen sich als Spielplatzuntergrund, um für aktive und abenteuerlustige Kinder ein sicheres Umfeld zu schaffen. Wenn Kinder spielen und Spaß haben, fallen sie manchmal hin und verletzen sich. Wenn dies auf einem Spielplatz mit dämpfendem Gummibelag passiert, sind die Verletzungen viel geringer als bei herkömmlichen Untergründen.

Genan-Produkte erfüllen die entsprechenden EU-Richtlinien
Um Spielplätze so sicher wie möglich zu gestalten, hat die EU Normen für die Elastizität des Untergrundes verabschiedet, die öffentliche Spielplätze erfüllen müssen. Diese Normen sind in den EU-Richtlinien EN 1176 und 1177 enthalten.

Ein Spielplatzbelag aus Gummigranulat oder Gummi-Pellets ist viel sicherer für Kinder als Sand, Kies oder Mulch. Er ist leichter zu reinigen und z.B. Nadeln, Glasscherben oder „Hinterlassenschaften“ von Katzen und Hunden sind leichter zu beseitigen.

Erstellung des Spielplatzbelags
Spielplätze werden oft an Ort und Stelle erstellt (In-Situ). Gummigranulat oder Gummi-Pellets werden mit Polyurethan gemischt, und der Spielplatz bzw. die Bahn entsteht direkt vor Ort. Es gibt eine Vielzahl von Beispielen in interessanten Formen, Designs und Farben. Als Alternative dazu können Spielplätze auch aus vorgefertigten Platten erstellt werden, die industriell auf der Grundlage von Gummigranulat hergestellt werden.

Genan bietet hochwertiges Gummigranulat für die Anwendung auf Spielplätzen in vier Standard-Qualitäten an: MEDIUM, COARSE, SUPER COARSE und ULTRA COARSE.

GENAN SAFE Pellets können auf jede beliebige Länge zugeschnitten werden, aber die Standard-Größen sind: GENAN SAFE 5 und GENAN SAFE 10.

Laufbahnen und Spielfelder

Bei der Gestaltung einer typischen Sportanlage werden Genan-Granulate als elastische Basislage unter der farbigen Deckschicht eingesetzt.

Die hochwertigen Gummigranulate von Genan finden sich bei allen Arten von Leichtathletikanlagen und Kleinspielfelder – zum Beispiel für Basketball, Tennis usw.

Laufbahnen werden oft in In-Situ Bauweise erstellt. Gummigranulat wird mit Polyurethan gemischt und das Spielfeld bzw. die Bahn entsteht direkt vor Ort.

Gummigranulate für Laufbahnen werden in vier Standard-Qualitäten angeboten: MEDIUM, COARSE, SUPER COARSE und ULTRA COARSE. Die Partikelverteilung im Material ist entscheidend, da sie die Leistungsfähigkeit und die Montagekosten beeinflusst. Ein Produkt minderer Qualität enthält oft zu viel Staub und Textilanteile und erfordert erheblich mehr teures Bindematerial, um vergleichbare Eigenschaften zu erhalten.

Kunstrasen

In einem typischen Kunstrasen werden Genan-Granulate sowohl für die Füllschicht (Gummigranulat der Körnungen FINE, FINE/MIX und MEDIUM) als auch zur Herstellung der elastischen Schicht (Gummigranulat der Körnungen MEDIUM, COARSE, SUPER COARSE und ULTRA COARSE) verwendet – unabhängig davon, ob der Rasen auf der Elastikschicht vor Ort (In-Situ) oder auf der Grundlage vorgefertigter Matten angelegt wird.

Kunstrasen wird inzwischen von den großen Fußballorganisationen wie FIFA oder UEFA akzeptiert – und ist jetzt offiziell für alle Spielklassen erlaubt, auch für die Champions League und die Weltmeisterschaft.

Füllmaterialien

DIE FÜLLSCHICHT IST DER ENTSCHEIDENDE FAKTOR FÜR DAS BALLVERHALTEN AUF EINEM KUNSTRASEN
Obwohl die Einfüllgranulate nur einen geringen Anteil an den Gesamtkosten eines Kunstrasenprojekts ausmachen, ist sie doch möglicherweise dessen wichtigstes Element. Die Qualität der Füllschichtmaterialien ist entscheidend zur Erfüllung der Leistungskriterien des Kunstrasens. Sie hat wesentlichen Einfluss auf das Image und die Anmutung eines Kunstrasens, wenn er einmal in Betrieb ist.

DAS EINFÜLLGRANULAT BEEINFLUSST DAS BALLVERHALTEN UND DIE LAUFEIGENSCHAFTEN
Um das bestmögliche Ballverhalten zu erreichen, darf das Füllmaterial weder zu fein noch zu grob sein. Ist das Einstreugranulat zu fein, so verdichtet es zu stark und der Kunstrasen-Belag ist nicht elastisch genug. Ist es zu grob, absorbiert es zu viel Energie des Balles; dies führt zu schlechten Werten beim Ballsprungverhalten und Infill-Splash. Um alle speziellen Anforderungen erfüllen zu können, bietet Genan daher drei verschiedene Körnungen für die Füllschicht an: FINE, FINE/MIX und MEDIUM.

WARTUNG UND PFLEGE
Um die erstklassigen Eigenschaften einer Kunstrasenplatzes zu erhalten, muss das Einstreugranulat von Zeit zu Zeit nachgefüllt werden. Diese regelmäßigen Wartungsarbeiten sind kostengünstig, aber auf lange Sicht kostensparend. Elastizität, Witterungsbeständigkeit und extrem hohe Alterungsbeständigkeit bleiben erhalten, und das Ballverhalten bleibt weiterhin erstklassig.

ELASTIKSCHICHT

Die Elastikschicht oder elastische Tragschicht dient der dauerhaften Elastizität und dem Kraftabbau. Diese Schicht wird in einigen Kunstrasensystemen verwendet und besteht aus Gummigranulat und Bindemittel aus Polyurethan. Genan bietet Gummigranulat für Elastikschichten in drei Standard-Qualitäten an: COARSE, SUPER COARSE und ULTRA COARSE.

Es gibt zwei Möglichkeiten, eine elastische Schicht herzustellen. Sie kann entweder vor Ort (In-Situ) erstellt werden, wobei das Gummigranulat mit ca. 8-12 % PU-Bindemittel gemischt wird, oder sie wird aus vorgefertigten Gummimatten zusammengesetzt. In beiden Anwendungen wird hochwertiges Granulat von Genan verwendet.

FÜR ELASTISCHE SCHICHTEN DIESER ART IST GUMMI AUS ALTREIFEN IDEAL

Genan Gummigranulat ist ein erstklassiges Material für elastische Schichten, denn Gummi aus Altreifen bietet die besten elastischen Eigenschaften auf dem Markt. In jahrzehntelanger Forschung hat die Reifenindustrie ein langlebiges und elastisches Material entwickelt, das sich für diesen Zweck extrem gut eignet.

FRAGEN UND ANTWORTEN ZU KUNSTRASEN

Können sich Fußballspieler beim Grätschen Abschürfungen holen?

Bei den ersten beiden Generationen von Kunstrasen waren Abschürfungen durchaus ein großes Problem; mit der Technologie der dritten Generation – und mit dem richtigen und korrekt aufgebauten System – stellen Abschürfungen aber kein Problem Mehr dar.


Kann sich ein Spieler durch Stahlteile in den Füllmaterialien verletzen?


Nein, Einstreugranulate von Genan sind frei von Stahlverunreinigungen.

Besteht die Gefahr von Boden- oder Wasserverschmutzung durch Kunstrasen?

Nein, mehrere unabhängige Studien sind zu dem Ergebnis gekommen, dass kein Risiko der Ausbreitung von Schadstoffen besteht.

Ist das Abprallverhalten des Balls das gleiche wie auf Naturrasen?


Ja, die Formel für Kunstrasen ist so ausgelegt, dass das Abprallverhalten von natürlichem Rasen exakt simuliert wird.

Laufen Pässe zwischen den Spielern auf Kunstrasen schneller oder langsamer ab?


Laut den meisten Spielern ist die Passgeschwindigkeit gleich, aber einige Spieler sagen auch, dass der Ball auf Kunstrasen ein wenig schneller läuft.

Warum hat die FIFA Kunstrasen in ihre Empfehlungen aufgenommen?

Kunstrasen ist wirtschaftlicher, denn er kann sehr viel länger genutzt werden als natürlicher Rasen. Er ist unabhängig von den Witterungsbedingungen das ganze Jahr über bespielbar und benötigt zwischen den Spielen keine Ruhezeit, weil der Rasen sich nicht erholen muss. Die Instandhaltungskosten sind viel geringer als bei natürlichem Rasen und es werden im Normalfall keine natürlichen Ressourcen wie Wasser benötigt.
Ein weiteres wichtiges Anliegen der FIFA ist die Förderung des Fußballs in der Dritten Welt. Auf Grund des Wasserverbrauchs und anderen Instandhaltungsmaßnahmen stehen häufig nicht ausreichend Mittel zur Verfügung, um einen natürlichen Rasen zu pflegen und zu erhalten. Kunstrasen bietet die Möglichkeit zur Förderung vieler junger Talente auch in ärmeren Ländern.

Ist Kunstrasen das ganze Jahr über bespielbar?


Ja, nur Schnee muss gegebenenfalls entfernt werden.

Wie teuer ist die Instandhaltung von Kunstrasen im Vergleich zu natürlichem Rasen?

Die Antwort auf diese Frage hängt stark von den örtlichen Gegebenheiten ab. Als Faustregel gilt jedoch, dass die Einsparungen durch den Kunstrasen umso höher ist, je extremer das Klima wird. In sehr kalten und sehr trockenen Gebieten sind die Einsparungen enorm. Einsparungen sind unabhängig vom Ort allerdings immer beträchtlich.

Stimmt es, dass Ball und Spieler Staub ausgesetzt sind, wenn auf Kunstrasen gespielt wird?

Nein, wenn Sie Einstreugranulat von Genan nutzen, wurde der Staub zuvor entfernt, und alle bleiben sauber.

Bedeutet das Spielen auf einem gummiverfüllten Kunstrasen ein mögliches, erhöhtes Gesundheitsrisiko?

Eine Vielzahl wissenschaftlicher Berichte haben – sowohl historisch als auch erst kürzlich – festgestellt, dass Gummifüllmaterial, das aus Altreifen hergestellt wird, keine erhöhtes Risiko für die Gesundheit des Menschen beinhaltet. Im Februar 2017 hat die ECHA (European Chemicals Agency) die Ergebnisse ihrer neuen, umfassenden Studie veröffentlicht. Die ECHA „hat keinen Grund gefunden, um Menschen vom Treiben von Sport auf Kunstrasen, der recyceltes Gummigranulat als Füllmaterial enthält, abzuraten.“ Dieser Rat basiert auf der Bewertung der ECHA, „dass ein höchstens sehr geringer Grad an Bedenken in Bezug auf die Exposition gegenüber recyceltem Gummigranulat besteht“.